"Die vitale Lebenskraft ist in allen Dingen:
Sie bringt die Lebenskraft in allen Wesen hervor.
Sie erzeugt die fünf Sprosse unten.
Sie erzeugt die Konstellation der fünf Urgestirne am Himmel.
Fließt sie frei dahin zwischen Himmel und Erde,
nennt man es das Geheimnisvolle, den Geist.
Wird es gepflegt im Herzen des menschlichen Wesens,
wird sie Weisheit hervorbringen."

Nei Yeh ( “ Das Innere kultivieren ”)




Qigong” ist die Methode der traditionellen chinesischen Heilkunde, die auf sanfte
und zugleich intensive Weise die Lebensenergie pflegt, nährt und kultiviert.

  

Qi”       .   “Gong

Qi steht für die Energie, die allen Lebensprozessen zugrunde liegt
und Bestandteil jeglichen Lebens ist.
 Gong ist der Aspekt der Übung und Arbeit mit dieser Lebensenergie.

.

Yangsheng heißt „das Leben pflegen“. Ziel dieser Übungen ist die Erhaltung der Gesundheit,
denn durch regelmäßiges Üben wirkt Qigong ausgleichend auf Atmung,
Herz, Kreislauf und Nervensystem.
Ein wesentliches Element dieser Übungen ist die Entspannungspraxis,
denn ein entspannter Körper und ein entspannter Geist erhöhen die Lebensqualität.

Unser aktuelles Kurs-Angebot finden Sie

- hier -


Tao-Chi, der offene Kreis und unser Logo, erstellt vom Künstler Klaus D. Schiemann  1988 -

Tao-Chi, der offene Kreis und unser Logo, erstellt vom Künstler Klaus D. Schiemann  1988 -

Willkommen auf den Webseiten unserer
 
Schule für
 
Kung-Fu und Tai-Chi,  Qi-Gong und Meditation
 

( Browser Schrifteinstellung Courier New -1 )
 
Zur Übersicht unserer derzeit aktuellen Site-Version finden Sie

 
- hier -
 

 

Shaolin-Kung-Fu_DSC_031_Thomas-und-Pierre_Pockecks-Partneruebungen-450
Tai-Chi-Partner-Peking-Form-031


Kung-Fu und Tai-Chi im Tao-Chi

Photos aus dem Übungsraum des Tao-Chi Duisburg
 

Qigong-Yangsheng_die-Ausdrucksformen_2012-im-Tao-Chi-Duisburg_P1000327-450
Meditation_Heike-und-Ocka-Song-007-450


Qigong und Meditation im Tao-Chi

Photos aus dem Übungsraum des Tao-Chi Duisburg
 

Qigong-Übungen entsprechend der Jahreszeit.


Heike

Bilder zu der Energie-Übung “Chih 02” - ”Yü Shui, ... die Zeit des Regenwassers ...”

 
aus unserem Tao-Chi-Kung

Qigong, wirkungsvoll üben zur Rechten Zeit

Kalender-Übungen
“Das Qigong der Meister vom Rad der Zeit”

 seit 1988 im Tao-Chi Duisburg

Tao-Chi Kung im Tao-Chi
 

Tao-Chi-Kung_Energiearbeit-und-Lebenspflege-Atemschule-und-Meditation-24-Heike-02-Regenwasser-B-074-450Q


:

Michuan Taijiquan

Das Tai-Chi der Wudang-Berge”

Das Tai-Chi Ch’uan geht den Legenden folgend auf Zhang Sanfeng, einem taoistischer Mönch zurück,
der auch Jumbo oder Dangchu Zhenren („der wahre Mensch aus der Höhle“) genannt wurde.
Dieser lebte in den Wudang-Bergen und kreierte mehrere Übungs-Systeme, um das Qi ["Chi"],
die Inneren Lebenskräfte spür- und erfahrbar zu machen.
Durch Meditation und alchemistische Studien soll es ihm gelungen sein, über 200 Jahre alt zu werden.
Das bekannteste Übungs-System, das auf seine Forschungen zurückgeht, ist das Tai-Chi
(in neuerer Zeit auch Taijiquan geschrieben).
Auf den Grundlagen der daoistischen Philosophie der Veränderung
(Gesetz von Yin und Yang) und den Regelkreisen der Fünf Wandlungsphasen arbeitet das Tai-Chi
genau wie die Traditionelle Chinesische Medizin [TCM] an der Heilung und Gesundung,
 der Kultivierung und dem Wachstum von Körper, Seele und Geist.
Als “basics” des Taiji werden 13 Grundbewegungen angesehen: 5 Schrittarten und 8 Handlungen.
Das Taijiquan der Wudang-Berge, welches Sie in den Kursen und Seminaren unsrer Schule lernen,
wird von
Wudang-Meister Tian Liyang seit 2005 in Deutschland unterrichtet.
Die Form besteht aus 64 Bewegungen, auch Bilder genannt
 (diese korrespondieren mit den 64 Zeichen des Wandlungsbuches I-Ging).
Da dieses Taijiquan in früherer Zeit nur in geheimer Übertragung weitergegeben wurde,
 spricht man auch vom Michuan Taijiquan ("Geheimtradition des Taijiquan").



    ji-chi_extremely-utmost-top-pole_extrem-aeusserst-radikal-ultimativ-01-111    quan-chuan_fist-style_faust-boxen-04-111

“Tai“    “Ji”    “Quan”

- die Kalligraphien -

Qi steht für die Energie, die allen Lebensprozessen zugrunde liegt
und Bestandteil jeglichen Lebens ist.
 Gong ist der Aspekt der Übung und Arbeit mit dieser Lebensenergie.

.

Yangsheng heißt „das Leben pflegen“. Ziel dieser Übungen ist die Erhaltung der Gesundheit,
denn durch regelmäßiges Üben wirkt Qigong ausgleichend auf Atmung,
Meister Tian sagt:
“Das Tai Chi der Wudang-Berge ist von überraschender Einfachheit und Natürlichkeit,
die Bewegungen sind rund und fließend und lassen die Prinzipien von Yin und Yang allzeit erkennen.
Wie ziehende Wolken und fließendes Wasser bewegt man sich und kultiviert dabei im Inneren Essenz,
 Qi und Geist und äußerlich die Muskeln, Knochen und Haut. Die Leitbahnen werden geöffnet und belebt,
 Geist und Körper sind gleichzeitig beteiligt. …
Es ist sowohl eine excellente Kampfkunst, die auch der Abwehr von Krankheiten dient,
als auch eine Methode der Lebenspflege „Yangsheng“.
Das Taiji wurzelt in der jahrtausende alten Lebens-Philosophie der daoistischen Schule.“



Unser aktuelles Seminar-Angebot finden Sie

- hier -


 

Wudang-Taijiquan-Proitzer-Muehle-2012-0121-960


Herbst 2012
”Michuan Taijiquan”
Intensiv-Seminar mit Wudang-Meister Tian Liyang in der Proitzer Mühle
 


:

“Kung-Fu im Tao-Chi”
 

In China unterscheidet man zwei große Schulen des Kung-Fu oder Kampfkunstrichtungen:
das Shaolin-Kung-Fu und den Wudangstil.
In einer groben Unterteilung spricht man vom Wudang, der Wudangschule oder dem Wudangstil stellvertretend
für die so genannten Inneren oder auch Weichen Kampfkünste: Taijiquan, Xingyiquan und Baguazhang.

Im Kung-Fu des Shaolin werden generalisiert betrachtet die Äußeren oder Harten Kampfkünste gepflegt,
sowie die Chi-Kung und Tai-Chi-Formen der Shaolin-Schule



    fu1_the-Master_der-reife-Mensch_green-228-111

“Kung“             “Fu”

- die Kalligraphien -


.

In unserer Schule haben Sie die seltene Gelegenheit Seminare und Kursangebote zu Themen
der Äußeren wie Inneren Schule der Kampfkünste wahrzunehmen.

Shaolin-Kung-Fu  .  Hsing-I  .  Pa-Kua Ch’ang  .  Taiji Xiao Yao Zhang .
die Tierstile des Kung-Fu  .

- zur Auswahl unserer Seiten zum Kung-Fu -


. Shaolin und Wudang, die äußeren und inneren Kampfkünste .
- ein Text -



Unser aktuelles Kurs-Angebot finden Sie

- hier -

Kung-Fu-im-Drachenstil_Pockecks_Heike-und-Irmgard_080-450
Hsing-I_Xingyiquan-129-450


Äußere und Innere Kampfkunst im Tao-Chi

Shaolin Kung-Fu   .   Xingyiquan [Hsing-I]
 

Heike-A_und_Horst-T-Goppelt-Kuhl_Shaolin-Pa-Kua_Baguazhang-0115-450Q


Äußere und Innere Kampfkunst im Tao-Chi

Pa-Kua Ch’ang   .   Taiji Xiao Yao Zhang
 

Tai-Ji-Xiao-Yao-Zhang_0142-450
Shaolin-Kung-Fu_DSC_0171_Basics-450
Wu-Xing-Xi_die-Schildkroetenform-des-Wudang-Thomas-Hartmut-450


die Tierstile

der Shaolin-Schule  .  der Wudang-Tradition
 


:

Zen und Tao
“Meditation im Tao-Chi”

 


    TAO-Green-ec-111-02

Ch’an/Zen“         “Tao”  

Ch’an / Zen, das Sitzen üben

Zen - chinesisch Ch’an - ist die in der buddhistischen Tradition
beheimatete Meditations-Schulung.

Meditation ist ein wichtiges Element in den östlichen Kunstformen
 und Bestandteil ganzheitlicher Lebenspflege.

Für den Fortschritt in den traditionellen Kampfkünsten
ist das “Stille Sitzen” eine essenzielle Übung.

Ch’an [japan. Zen] ist Meditations-Praxis und besteht zum einen
 aus Zazen (von jap.: Za- [sitzen]; Zen- [Versenkung]),
dem Sitzen in Versunkenheit auf einem Kissen.

- zum weiterlesen -

:

Tao, Meditation und Übungen

”Der Taoismus ist die ursprüngliche Wissenschaft und Weisheitsüberlieferung des Klassischen China.
Taoismus läßt sich ins Deutsche übertragen mit „Auf-dem-Weg-sein“.
 Eine der Traditionellen Definitionen für „den Weg“ beschreibt den Kontext so:

“Der Mensch richtet sich nach der Erde,
die Erde richtet sich nach dem Himmel,
der Himmel richtet sich nach „dem Weg“,
“der Weg“ folgt seiner eigenen Natur.
Lao-Tze, das Wissen des Meisters [25]

Demgemäß bedeutet das „Auf-dem-Weg-sein“ letztlich, den natürlichen Gesetzen zu folgen.

Der Körper [die Erde], der Geist [der Himmel] und die Ordnung des Universums [der Weg der Natur]
spiegeln diese natürlichen Gesetze wider.

Auf die Praxis angewendet fordert der Taoismus dazu auf, die natürlichen Möglichkeiten
unserer menschlichen Körper-Seele-Geist-Potentiale und unser Verhältnis zu unserem sozialen Umfeld
und der Natur zu entwickeln und zu verfeinern.
In der Taoistischen Praxis wird der Versuch unternommen, eine latent vorhandene Sensibilität zutage zu fördern
und zu aktivieren, die es dem einzelnen ermöglicht, zu ein immer inniger werdendes,
vitalisierendes und inspirierendes Verhältnis zum Leben in seiner gesamten Bandbreite zu gelangen,
kurzum, sich auf das Leben und seinen Fluß einzulassen.”

Thomas Cleary in seinem Vorwort zu

Taoistische-Praxis_Geheime-Lehren-der-Inneren-Alchemie_Thomas-Cleary-200     Practical-Taoism_Thomas-Cleary-200

“Practical Taoism“
[die Taoistische Praxis]
Geheime Lehren der Inneren Alchemie

Die Taoistische Praxis, “Tao, Meditation und Übungen” befaßt sich mit der Pflege und Arbeit an
der Verfeinerung und Vervollkommnung der sogenannten “Drei Schätze des Lebens”:

“Chi”, die Lebens-Energie
“Ching”, die Vitale Lebenskraft, auch Essenz genannt und
“Shen”, den Lebens-Geist


Unser aktuelles Kurs-Angebot finden Sie

- hier -

Chan_das-Sitzen-ueben_Meditation-im-Kung-Fu_Angelika_020-450
Chan_das-Sitzen-ueben_Meditation-im-Kung-Fu_Ricarda_083-450


“Ch’an / Zen”

Meditation im Unterricht des Kung-Fu
 

Tao_Meditation_und_Uebungen_Friederike-450
Qigong-und-Tai-Chi-171-450


“Tao, Meditation und Übungen”

im Unterricht des Tai-Chi Ch’uan
 

Meditation-und-Schwertkampfkunst-114-960


Meditation und Schwertkampfkunst
 


Euer persönliches Kontaktformular
und
der Weg zum neuen Dojo
 



- an der Verbesserung unsere Seiten wird fortlaufend gearbeitet -

- unsere monatsaktuellen Seiten -

werden zeitnah freigeschaltet.

Kalligraphie “xun”  - ein Zeichen für Zeit -

Kalligraphie “xun
- ein Zeichen für Zeit -

.

besuchen Sie uns wieder, wenn Sie Zeit finden

.

Weitere Kalligraphien zu den
Zeichen des I-Ging gibt es

- hier -

Yi - die Wandlungen .. zur Auswahltabelle - Danke für Ihr Interesse ...

oder über die Bilder unten

Danke für Ihr Interesse

*


Unsere AB’s
Dojo Duisburg:
0203 - 37 29 31
Dojo Mülheim:
0208 - 43 45 59

zum persönlichen Kontaktformular
 

Tao-Chi monatsaktuell - Willkommen auf den Webseiten von www.tao-chi.info, Schule für Kung-Fu und Tai-Chi, Qigong und Meditation. Seit 1988 der Treffpunkt für Kampfkunst, Lebenspflege und Philosophie in Duisburg Neudorf




Tao - der Weg

Kalligraphie “Tao
- der Weg -


Chi - die Energie, Lebenskraft

Kalligraphie “Chi
- die Energie -


Tao-Chi, seit 1988 die Schule für
 . Kung-Fu . Tai-Chi . Qigong . Meditation . Schwertkampfkunst . Tao . Kurse . Seminare . Workshops .
in Duisburg Neudorf
- Genießen Sie professionellen Unterricht in unserem Traditionell eingerichteten Übungsraum -
 



 Tai-Chi Ch’uan im Tao Chi
 
 ”Michuan Taijiquan - das Tai-Chi der Wudang-Berge

Seminare in unserer Schule
und das
Kursangebote im Tao-Chi

 

Fu-Lu-Shou, die drei Schätze des Tao


Tao-Chi, seit 1988 die Schule für
 . Kung-Fu . Tai-Chi . Qigong . Meditation . Schwertkampfkunst . Tao . Kurse . Seminare . Workshops .
in Duisburg Neudorf
- Genießen Sie professionellen Unterricht in unserem Traditionell eingerichteten Übungsraum -
 


Fu, Lu und Shou

die drei Chinesischen Glücks-Gottheiten stehen in ihrer exoterischen Bedeutung für
Reichtum, Ansehen und Langes Leben
in ihrer inneren Bedeutung symbolisieren die
“drei Schätze des Tao”
“Jing, Qi und Shen”
- Geist, Energie, Essenz -