Qigong, -  Dao-Yin - Energiearbeit und Lebenspflege, Atemschule und Meditation


Qigong, Dao-Yin. Energiearbeit und Lebenspflege,
Atemschule und Meditation.
Angelika zeigt die Übungen der “Herbstzeit”
zum Entgiften und zur Stärkung der Atemfunktionen
 


.

Energie-Arbeit [“Shaolin-Chikung”] im Kung-Fu

Energie-Arbeit [“Shaolin-Chikung”] im Kung-Fu

oben:
Shaolin “Chikung”-Übung
klassische Darstellung aus einem Chinesischen Übungshandbuch
über das Shaolin

:

Zur Steigerung der Kompetenz werden im Kung-Fu insbesondere Methoden der Atemschulung
[“Qigong” / “Chikung”] genutzt. Erwiesenermaßen erhöhen solche Atemhalte-Systeme das Energie-
Potential des Praktikers, fördern die Kraftentfaltung und verbessern dadurch die ausgeführten Techniken.

Energie-Arbeit [“Shaolin-Chikung”] im Kung-Fu     





Bilder aus der Energie-Arbeit [“Shaolin-Chikung”] im Kung-Fu

. Danke für Ihr Interesse .

*

 


.

Der Dickdarm im Organ-System und der Blasen-Meridian im Energie-System.



#12-09_IX-BLASEN-MERIDIAN-und-DICKDARM-Organ-777

Das Organ zum Zweig Shen, dem Monat des Affen ist
der Dickdarm und auf der Ebene der Energie-Systeme
der Blasen - Meridian.
Dieser ist mit seinen
67 Punkten
einen großen Einfluß auf Knochen, Nerven und Muskulatur.
Zwischen 15.00 und 17.00 Uhr ist seine aktive Zeit.



Blase 60 “Kun Lun”, der Meisterpunkt stärkt das Chi
und ist ein vielseitig genutzter Punkt bei Verspannungen
im Nacken, Rücken, den Schultern:

Blase 62 “Shen Mai” stabilisiert den Geist.
Er ist der Meisterpunkt des Sonder-Meridianes Yang Qiao Mai.
Er stabilisiert den Geist, lindert Schmerzen im Rücken.

*


.
09-Monat-Affe-antik-450
Die Übung



... die Arme kurbelnd bewegen ...
anschließend, die Energie [das Chi] in der Mitte sammeln.
Anzahl der Wiederholungen wie in den Kursen empfohlen.


.

 dao-yin - Übung im August



Dr. med. Stephen T. Chang
Die Theorie der sieben Drüsen in :
Das Handbuch ganzheitlicher Selbstheilung
Handgriffe des medizinischen Tao-Systems”.

Das Handbuch ganzheitlicher Selbstheilung, Handgriffe des medizinischen Tao-Systems

Dt. Übersetzung von Ulla Schuler
ISBN 3-7205-1599-0, 1986


*


.
Astro-Bits

Der Affe

Starke Blase, schwache Lungen – Probleme mit Milz und Temperaturhaushalt möglich



Der Affe ist das 9. Zeichen des chinesischen Tierkreises. Affen besitzen Verstand für Zwei,
sind aber immer damit beschäftigt, ihren Standort zu wechseln, den Platz, ihre Position
oder ihre Lage zu verändern, denn sehr bald finden sie alles wieder langweilig;
ein Affe ist immer ruhelos, wendig, im schlimmsten Fall oberflächlich. Ob aufgedreht, funkensprühend,
 bewundernswürdig oder „unmöglich“; ein Affe hält die ganze Gesellschaft in Schwung,
selbst wenn die Party schon längst vorbei ist.

Mit einem Affen gibt es keine Langeweile, stets aktiv und auf Trab sind sie echte Weltbürger.
Sie lesen viel, haben meist sehr viele verschiedene Talente und fühlen sich überall zu Hause.
Sie haben ein sehr gutes Gedächtnis, sprühen vor Genialität, worauf sie sich viel einbilden.
Affen sind egoistisch, selbstsüchtig und immer auf ihren Vorteil bedacht.
Ihre lustige, liebenswerte und hilfsbereite Art ist Tarnung und verbirgt oft die schlechte Meinung,
die sie von anderen haben. Eitel und eingebildet halten sie sich allen anderen Zeichen für überlegen.
Affen sind intellektuell und wissbegierig.
Als echte Lufthansel fangen sie immer wieder gerne große Projekte an;
dabei sind sie sehr ungeduldig, nichts kann ihnen schnell genug gehen.
Daher ist es auch nicht verwunderlich,
daß sie mit ihrer Aufmerksamkeit nie lange genug bei einer Sache bleiben können.
Trotzdem haben sie die Fähigkeit viel Geld zu verdienen.
Im Handel, in der Industrie und in der Politik fühlt ein Affe sich wie ein Fisch im Wasser;
und überall da, wo Intelligenz und Scharfsinn gefragt ist, wird er Erfolg haben,
solange er seine Geschwätzigkeit nicht übertreibt.

Die schlimmsten Eigenschaften des Affen sind Unzuverlässigkeit, ungestümes Auftreten,
ihr Mangel an Ausdauer – ihre guten: einzigartige Überredungskünste, eine unbesiegbare gute Laune,
ein wendiger Geist, gepaart mit der Fähigkeit, sich von keinem Missgeschick unterkriegen zu lassen,
sondern sofort  ein neues lohnenswertes Projekt in Angriff zu nehmen.

Affen sind zuweilen skrupellos, scheuen auch vor Lügen nicht zurück, wenn es ihrer Sache nützt.
Unehrlichkeit und Betrügereien begehen sie aber nur, wenn sie sicher sind,
daß sie keine Strafen zu fürchten haben,
 ihr Gewissen ist dabei äußerst flexibel.

Meist sind Affen von robuster Konstitution, generell bei guter Gesundheit,
wenn sie mit ihren Energien richtig haushalten.
 
In einer sozial positiven Umgebung blühen sie auf. Sie lieben Kommunikation und Gruppenarbeit,
treffen sich mit Freunden und Bekannten zum Tanzen, Kegeln, Klönen;
sie legen Wert auf gutes Aussehen und sind eitel.

Unter den Affen findet man ernste Leute aber auch Romantiker, Idealisten und Phantasten.
Gute Partner sind Hund, Ratte und Drachen. Mit dem Tiger den er sehr mag,  treibt der Affe gerne seinen Spott;
 das wird für ihn gefährlich sein, denn er riskiert dabei seine Haut.

Als Ehepartner sind Affen treu.
 
In der ersten Lebensphase sollte das Glück auf ihrer Seite sein;
die zweite Lebensphase ist wechselhaft, mitunter stürmisch.
In der dritten Lebensphase kehrt dann Ruhe ein;
im Alter können sie einsam sein, evtl. auch fern von ihrer Familie leben.


     die chinesiche Astrologie


chinesische Astrologie

*


Kalligraphie
- té -
Innere Kraft
 

purity - ein Reinheits-Symbol in der sogenannten Wolkenschriftform
Vitality - ein Symbol aus dem Tao-Tzang-Archiv


Daoistischer Talisman
der Wolkenschriftform
- Purity -
 


Vitality -Talisman
aus den Archiven
des Tao-Tzang
 

té - die Kraft oder Tugend nach Lao-Tze.  Original im Besitz von Jo Augustin, Wu Guan Mülheim, Ziel der Übung.
Meditation in den Bergen


.

Beziehungen

Bindung. Verflechtung. Zusammenhang.
Gemeinsamkeiten. Berührungspunkte.

Die Freunde des Weges sagen, Tao sei das Bindeglied zu allem,
aber wir sollten ruhig tiefer gehen.

Alle Dinge stehen in Abhängigkeiten zu ihrer Umgebung und sind in irgendeiner Art
und Weise mit uns verknüpft. Genau genommen, wird etwas, das für uns in einer bestimmten Weise existiert,
 für einen anderen in anderer Weise existieren. Auch wenn die Unterschiede noch so subtil sind,
 sie sind da und sollten beachtet, gewürdigt werden.


Li - das Haftende,

Li - das Haftende

Nun, was fangen wir mit dieser Erkenntnis an?

Erstens gewinnen die, „die auf dem Weg sind“ Klarheit darüber, daß alle Dinge miteinander verknüpft,
verbunden sind. Gewiß, die Richtungen der Beziehungen wandeln sich mit der Zeit,
und sie sehen für jeden von uns anders aus. Doch wenn wir uns über uns und unsere tatsächlichen Beziehungen
bewußt sind, kann dies für unser Leben täglich von großem Nutzen sein.

Zweitens begreifen diejenigen, „die dem Fluß des Tao folgen“, daß alle Verflechtungen vergänglich sind.
Sie leben in ständigem Respekt, in Achtsamkeit in ihrem Gewebe des Lebens,
und fügen sich so optimal in die wechselnden Umstände des Seins ein.

Drittens ist es von einigem Wert, die Qualität unseres eigenen Standortes und
Lebens–Punktes angemessen zu würdigen.
Wenn wir lernen, fähig sind, aus dieser Fülle von wechselnden Übereinstimmungen,
die für uns gesündesten Koordinaten herauszufinden, sind wir zu jedem Zeitpunkt,
in jeder Situation optimal handlungsfähig.
Wir können aus jeder Situation Kraft schöpfen.
Wenn wir „im Fluß sind“, brauchen wir nie zu befürchten, vom Hauptstrom des Lebens getrennt zu werden.


Deng Ming Dao, 365 Tao

.

aus Deng Ming-Dao

365 - Tao

- 365 Tao -

*


.


Der Bergkristall ist der Stein des Affen-Monats.
...



- Bergkristall -

:

Ganzheitliche Edelsteintherapie     Edelstein-Wissen

Edelstein-Wissen

    

*


Meditation in den Bergen [Lanzarote 1988]
 


.


Das I-Ching benennt
das 12. Zeichen “pi” - die Stockung
für den Monat des Affen.

I-Ching 12 - pi

Hexagramm 12
- die Linien -
.

Pa-Kua, die 8 Trigramme des I-Ging


Pa-Kua
- die 8 Trigramme -

Blockierungen aller Art fordern die Strategie des Innehaltens.
Gefühlen sollte mehr Beachtung geschenkt werden.
Halte an Deinen inneren Überzeugungen fest, aber stell Dich nicht
gegen den Strom. Auch schwierige Zeiten werden vorüber gehen.

*


.

Das Huainanzi [Huai-nan-tzu] - das Buch der 8 Meister von Huainan -
ist ein früher daoistischer Klassiker in der Tradition eines
Lao-Tze, Chuang-Tzu, Liä Dsi und Sun Tzu und wurde vor über 2.000 Jahren
von einem inneren Zirkel taoistischer Weiser am Hofe eines kleinen Fürstentums
innerhalb des ausgedehnten chinesischen Reiches der Han-Dynastie verfaßt.

Die Lehren der 8 Meister von Huainan [ca. 200 v.Chr.] über die Kunst des Regierens setzen sich
aus einer Vielzahl von Elementen auseinander, welche das Gefüge eines Staates und seiner
Gesellschaft bilden; sie umfassen die Bereiche der staatlichen Organisation und der
menschlicher Beziehungen, Wirtschaft, Erziehung, Kultur, Sitten und Gebräuche, Industrie
und Landwirtschaft. Ihre Empfehlungen zielen auf eine bewußte Balance zwischen der Welt
des Menschen und seiner natürlichen Umgebung. In einer gesunden Gesellschaft besteht ein Gleichgewicht
und Harmonie zwischen allen Ebenen des Seins, angefangen von der Art und Weise, wie die
individuelle menschliche Ganzheit von Körper, Seele und Geist sich darstellt bis zu dem,
was der Mensch durch seine Handlungen in seinem natürlichen und sozialen Umfeld erfährt.

.

“Von wirklich großen Führern auf ihrem Gebiet
weiß man nur, daß sie existieren.
Die Nächstbesten werden geliebt und gepriesen.
Die weniger Guten werden gefürchtet oder verachtet.“

Lao-Tze
das Wissen des Meisters
[17]

.

Huai Nan Tzu I.189[07]

Die in diesem Kapitel aufgestellten Empfehlungen für die 12 Monate waren bereits ca. 100 Jahre
vorher zur Zeit der “Streitenden Reiche” bekannt und in ähnlichem Tenor von Lü Bu Wei
in seinen “Frühlings- und Herbstanalen” zusammengestellt worden.
Sie finden Auszüge hieraus auch auf
unseren Webseiten.

.


Zum Herbstbeginn [07.08. – 06.09.] setzt die Ernte ein. Stelle sicher,
daß die Schutzdämme in gutem Zustand sind, sodaß Du gegen unerwartete Überschwemmungen gewappnet bist.
 Befestige die Stadtmauern und setze Gebäude und Häuser instand.

.


aus
Huainanzi


Huai Nan Tzu - das Tao der Politik    Huai Nan Tzu - das Buch der Führung und Strategie

Das Buch über Führung und Strategie
das Kapitel I-189
“Über Staat und Gesellschaft”

Huai Nan Tzu
übersetzt von Thomas Cleary

Die Meister vom Huai Nan -


*


der Bergkristall

* Wikipedia *
 

Bergkristall

.


:

Aus der Abhandlung über die grundlegenden Wahrheiten aus alter Zeit
(“Su Wen”, die einfachen Fragen über die Methoden der Bewahrung der Essenz und der Pflege des Geistes)

Kapitel 01

Huang Di Nei Jing [des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin]

Huang Di Nei Jing
[des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin]
(Zhou-Dynastie 11.-7. Jh. V. Chr.)

Huang-Di, der Gelbe Kaiser befragte den Himmlischen Meister (Qi-Bo):

“Mit ist zu Ohren gekommen, daß in alten Zeiten die Menschen um die hundert Jahre alt wurden,
wobei sie am Leben teilnahmen und keine Spuren von Altersschwäche zeigten;
heutzutage werden die Menschen kaum 50 und werden altersschwach und immer hinfälliger.
Liegt dies an der sich verändernden Zeit und der Umwelt, oder ist der Grund darin zu suchen,
daß die Menschheit der Natur den Rücken zugekehrt und die Methoden der Lebenspflege nicht kennt?”

Qi-Bo antwortete:

“Die Menschen der Alten Zeiten, die in der gesunden Lebensführung bewandert waren,
lebten im Einklang mit dem Tao, verstanden die Prinzipien von Yin und Yang,
und so lebten sie lange in Übereinstimmung mit den Gesetzen des Universums und der Gestirne.
Sie pflegten ein natürliches, geregeltes Alltagsleben, waren in Essen und Trinken zurückhaltend,
standen zu angemessener Zeit auf und gingen zur rechten Zeit schlafen;
sie hielten Arbeits- und Pausenzeiten korrekt ein.
Deshalb waren sie körperlich und geistig gesund und vital und lebten lange.

Heute sind die Menschen nicht mehr so;
sie sind leichtsinnig, saufen und führen im Suff ein exzessives Sexualleben.
In ihren Begehrlichkeiten sind sie maßlos und übertrieben;
dabei erschöpfen sie ihre Lebenskräfte [“Ching”].
Weder wissen sie, wie sie Befriedigung in sich selbst finden,
noch wie sie Kontrolle über ihren Geist ausüben können.
Sich den momentanen Behaglichkeiten, der Bequemlichkeit und dem Genuß hingebend,
halten sie sich von den Freuden eines langen Lebens fern.
Ihr Aufstehen und ihr sich zur Ruhe begeben folgt keiner Ordnung.
Dies ist der Grund, warum sie nur die Hälfte der möglichen Lebensspanne erreichen
und dabei altersschwach sind.”

.....

Kapitel 02


Die jahreszeitlichen Veränderungen von Yin und Yang sind die Grundlage;
darauf wachsen und erhalten sich alle Kreaturen.

Seit jeher ist auch der Mensch eng mit der Natur verbunden.
Die Basis für das Leben bildet Yin und Yang.

Daher pflegt der Weise im Frühling und Sommer das “Yang-Chi” und im Herbst und Winter das “Yin-Chi”,
um sich so dem Prinzip anzupassen.
Damit folgen sie wie alle Kreaturen der Gesetzmäßigkeit von Wachstum und Entwicklung.

Die Jahreszeitlichen Veränderungen von Yin und Yang sind die Grundlagen für
Geburt und Wachstum, Alterung und Tod aller Kreaturen.
Diesem Prinzip zuwider zu handeln zieht naturgemäß Katastrophen nach sich.
Wer es aber befolgt, der wird nie krank.
Dies ist das Ergebnis der gesunden Lebensführung [“Yangsheng”].
Weise folgen dem Gesetz, Narren handeln ihm zuwider.
Weitsichtige Menschen legen das Gewicht auf vorbeugende Maßnahmen gegen Krankheiten,
weniger auf deren Heilung.
Wie eine gute Verwaltung einen Staat regiert,
soll man Unruhen im voraus verhindern und nicht erst dann Maßnahmen
zur Überwindung von Unruhen studieren, wenn es zu Unruhen gekommen ist.

...................

Die Weisen folgen den Gesetzen der Natur und passen sich den Veränderungen an,
so achten sie auf ihr Gleichgewicht. Ihr Körper bleibt frei von merkwürdigen Krankheiten;
das, was ihnen die Natur gegeben hat erhalten sie gesund.
Wenn alle Kreaturen den Weg beachten würden, erschöpften sich ihre Lebenskräfte nie.
Wer den Gesetzen von Yin und Yang folgt, der lebt;
wer ihnen zuwider handelt, der wird sterben.

Wer den Regeln des Frühlings nicht Rechnung trägt, wird schwerlich Leben im Unteren Yang bewirken.
Der Zustand des “Leber-Chi” wird sich verschlechtern.

Wer den Regeln der Sommerzeit nicht Rechnung trägt, wird das Wachstum der Großen Yang behindern.
Die Herz-Energie [“Xin-Chi”] wird verloren gehen.

Diejenigen, die den Gesetzmäßigkeiten der Herbst-Zeit zuwider handeln,
können die Energien des Größeren Yin nicht nutzen. Der Dreifache Erwärmer wird das Chi der Lungen blockieren.

Diejenigen, die sich den Gesetzen des Winters nicht anpassen, werden unfähig, die Energien
des Kleinen Yin zu speichern; das Chi der Nieren wird sich verflüchtigen.

*
 

Tao-Chi Kung  Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten, nach den Methoden der Kalender-Schule [links] und der Fünf-Elemente-Schule [rechts]
Tao-Chi Kung  Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten, nach den Methoden der Kalender-Schule [links] und der Fünf-Elemente-Schule [rechts]


Tao-Chi Kung
Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten,
nach den Methoden der Kalender-Schule [links] und der Fünf-Elemente-Schule [rechts]
 

Tao-Chi Kung  Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten
Tao-Chi-Kung, Atemschule und Energiearbeit, Heilgymnastik und Meditation


Tao-Chi Kung
Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten,
nach den Methoden der Meditations-Schule [links] und des Dao-Yin [rechts]
 

Tao-Chi Kung  - die Atemschule
Tao-Chi Kung  Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten, nach den Methoden der Kalender-Schule [links] und der Fünf-Elemente-Schule [rechts]


Tao-Chi Kung
Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten,
die Atemschulung [links] und Übungen für jeden Tag [rechts]
 


.
Qigong, auch Dao-Yin genannt :
Gesundheitsübungen. Heilgymnastik aus dem alten China

Energiearbeit und Lebenspflege, Atemschule und Meditation

ganzheitlich ausgelegte Übungen zur Aktivierung von Selbstheilungskräften,
zur Kultivierung der Persönlichkeit.
Die Schulung von Körper, Geist und Seele

- Kursangebote im Tao-Chi -

unsere Seiten werden fortlaufend auf eine neuen Stand gebracht / aktualisiert

schau’n Sie gerne nochmal im nächsten Jahr hier herein

unsere

- monatsaktuellen Seiten -

werden zeitnah freigeschaltet

Kalligraphie xun - ein Zeichen für Zeit

Kalligraphie
xun
- ein Zeichen für Zeit -

.

hier zu
- sight-seeing -
die Tao-Chi Webseitenübersicht


* Danke für Ihr Interesse *


*



die Schlange kriecht in ihre Höhle - das Qigong der 5 Tiere

die Schlange
- Wuxing-Shu, das Spiel der Fünf Tiere der Wudangberge -

Das Tor zur Übung [03] unsere Kursangebote

Das Tor zur Übung [03] unsere aktuellen Kursangebote


 
Tao-Chi Seminarplan           

  
   *  Tai-Chi Ch’uan               
      . Wudang Michuan             
      . Shaolin Tai-Chi Ch’uan     
      . Pa-Kua [Baguazhang]        
      . Taiji Tjie-Kong            
      . Taiji Sen-Kong             
      . Pa Gua Chan                
      . Pushing Hands [tui shou]   


   *  Kung-Fu Seminare              
      . Partnerübung im Kung-Fu    
      . Xingyiquan                 
      . Drachenstil                
      . Tigerstil                  
      . Schlangenstil               
      . Kranichstil                
      . Leopardenstil              

      . Gottesanbeterin            
      . Prüfungstermine            


   *  Qi-Gong Seminare              
      . Zhang Zhuan                
      . Wuxinxi [Wuxinggong]      
      . Tao-Chi Kung              
      . Taiji-Qigong              
      . Pa-Tuan-Chin              
      . Baum Qigong                
      . Duft Qigong                
      . I-Chi-Chi                  
      . I Chin Ching              
      . Tugu Naxin                


   *  Tao, Meditation & Übungen   
      . Tao Workshop              
      . Tao Vollmond              
      . Reiki                      
      . Edelsteine                
      . Nei Kung                  


   *  Ch’an / Zen das Sitzen üben  
      . Meditations-Seminare
      . Neumond-Zen                
      . Meditation und             
        Schwertkampfkünste:       
         > Samurai-Schwert          
         > Wudang Xingjian         
         > Stockformen              
         > Speerformen              
         > Säbel                    
      . Kalligraphie              
      . Hara, Übung der Mitte      

                 :

   Tao-Chi Webseiten:           
   *  Sight-Seeing                
      [die Übersicht]              

   *  monatsaktuellen Seiten  

  

Tao-Chi Kreis und  Logo - 1988 entworfen von Klaus D. Schiemann, Künstler in Mülheim. Zur Tao-Chi Webseitenübersicht
Kalligraphie Tao - der Weg
Kalligraphie Chi [qi] - die Energie .


Tao” - Kalligraphie
- der Weg -
 


Chi” - Kalligraphie
- die Energie -
 

Tao-Chi, seit 1988 - die Schule für Qigong und Tai-Chi, Kung-Fu und Meditation in Duisburg Neudorf - Kurse . Seminare . Workshops


seit 1988
die Schule für

Kung-Fu und Tai-Chi, Qi-Gong und Meditation
in Duisburg-Neudorf
Kurse . Seminare . Workshops


Sie befinden sich hier auf den Tao-Chi Mitgliederseiten zu unseren

12 ausgesuchten Monatsübungen des Dao-Yin.

aus den Übungs-Systemen des

Tao-Chi Kung

mit den nützlichen Hinweisen zur Pflege der Harmonie und Inneren Kraft im
Monat August
zusammengestellt auf den Grundlagen jahrelanger Forschung und Praxis


- Lesen Sie unsere wichtigen Hinweise  -

:

[unsere Seiten sind im Aufbau / Umbau begriffen]

“Aus dem Daoismus stammen einige der ältesten Traditionen der Menschheit, die sich mit der
Heilung und Erneuerung, der Kultivierung und dem Wachstum von Körper, Geist und Seele beschäftigen.
Die Anhänger des Daoismus nennen Ihre Disziplin oft die "Wissenschaft der Essenz und des Lebens".
Die „Wissenschaft von der Essenz“ befasst sich mit dem Geist,
die „Wissenschaft vom Leben“ widmet sich dem Körper.
 Ihr Ziel ist es, das zu pflegen und zu fördern,
was sie „die Drei Schätze des Menschlichen Lebens“ nennen:


Vitalität [„Ching“]
Energie [„Chi“] und
den belebenden Geist [„Shen“]“

Thomas Cleary in seinem Vorwort zu

Thomas Cleary, die Drei Schätze des Dao - Basistexte der inneren Alchemie

Die Drei Schätze des Dao
Basistexte der inneren Alchemie

     

. Kalligraphien der drei Schätze .

:

Was ist Qigong ?

Das Qi-Gong, auch Chi-Kung genannt, ist eine alte Chinesische Kultivierungsmethode zur
Harmonisierung von Körper und Geist und der Entwicklung unserer Inneren Kräfte.
Es beinhaltet Bewegungs- und Meditationsübungen, Methoden der Atem-Schule und der Energie-Arbeit
(„Kung“ [„Gong“] = Arbeit, erfolgreiches Üben, „Chi“ [„Qi“] = Energie).

Auf der Suche nach den Wurzeln des Qigong gelangen wir zu dem jahrtausende alten Wissen
 östlicher Weisheitsschulen, die aus den gleichen Quellen gespeist werden
wie die Traditionelle Chinesische Medizin:
die drei klassischen chinesischen Lehren, des Buddhismus, des Konfuzianismus und des Daoismus.

Es existieren bis heute eine große Zahl von Übungsreihen, die schon in den frühen daoistischen,
konfuzianischen und buddhistischen Schriften zu finden sind,
aber auch in den ältesten medizinischen Lehrbuch Chinas, dem

das Huang Di Nei Jing, des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin

 „Huang Di Nei Jing
[des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin]
(Zhou-Dynastie 11.-7. Jh. V. Chr.).

Unser Tao-Chi-Kung basiert auf 5 Übungs-Säulen welche jeweils
einen Äußeren Aspekt [„Wei Dan“] und Innere Aspekte [„Nei-Dan“] beinhalten.
Über „Wei Dan“ und „Nei-Dan“ lesen Sie
- hier -

....

03. Innerhalb eines Jahres benötigt die Sonne ca. 365 Tage,
um ihren Weg durch die 360 Grade des Kreises zu vollenden, und sich wieder an ihrem Ausgangspunkt einzufinden.
Der Mond benötigt zwischen 29 und 30 Tage, um seinen Umlauf von Neumond zu Vollmond
 und zum Neumond zurück zu vollenden.
Sonne und Mond sind die Repräsentanten für „Yang“ und „Yin“ am Himmel
[„Tai Yang“, das Große Yang, wird die Sonne genannt, „Tai Yin“ der Mond].
Jeder Monat des Östlichen Kalenders untersteht einem der 12 Tierkreiszeichen der Chinesischen Astrologie;
 jeder Monat besitzt eine besondere Qualität an Energie. So gibt es z.B. in der Akupunktur Regeln,
 zu welchen Monaten es verboten ist, bestimmte Punkte zu Nadeln,
wann bestimmte Behandlungsmethoden bevorzugt einzusetzen sind.
Dies umfaßt neben bestimmte Übungen auch Empfehlungen für das Nahrungsangebot,
Verhaltensweisen im Umgang mit Natur und Mitmenschen usw.
Unsere Informationen zu diesem Themenkreis finden Sie
hier.

.
...

:

Alle Übungen des „Tao-Chi-Kung-Übungs-Systemes“ unterstützen, korrekt ausgeführt,
innere Reinigungsprozesse, den Aufbau von Kraft und Energie.
Sie sind vorzüglich als Vorbereitung für die Meditation geeignet,
um uns den Weg in die Stille zu ebnen und sind von hohem gesundheitlichem Wert [“Yangsheng”].

:
Tao-Chi-Kung“ im Unterricht des Tao-Chi:

Die Übungen des “Tao-Chi-Kung“ sind Bestandteil unserer täglichen Kursarbeit des Qigong,
Tai-Chi und Kung-Fu.
Wir bieten auch gelegentlich Workshops und Seminare zum Thema
“Theorie und Praxis der 5 Elemente [Wandlungsphasen]” an,
sowie die Möglichkeit des Privatunterrichtes
- nach Terminabstimmung -
:

Unsere Seiten mit den Informationen und Bildern zu den Übungen sind als Erinnerunghilfe
für unsere Mitglieder konzipiert,
um das tägliche morgendliche Üben zu Hause zu unterstützen;
sie werden zu Präsentationszwecken “bei-Zeiten” freigeschaltet

.

- Bitte beachten Sie unsere diesbezüglichen Hinweise -

- Danke für Ihr Interesse -



Texte und Aufnahmen auf den Seiten zum Monat des Affen
[freigeschaltet im August des laufenden Kursjahres]:

Text zum Monat



Astro-Bits
[01] . [02] . [03] . [04] . [05]
Tao in der Küche
. Edelsteine des Monats .

:

Lao-Tze und das Wissen der Meister:

. Huangdi-Neijing, aus dem Medizinklassiker des Gelben Kaisers .
[01] . [02]
.
Huainantzu, [I.189] der Herbstbeginn
.
. Lao-Tze 66 . I-Ging 12 .
Beziehungen

. Blasen-Meridian .
.
Dao-Yin Übungen
. Dao-Yin, die Übung im August .
. im Kung-Fu .
Yi Gin Ching
Meditationen

:

diese Seite wurde eingerichtet / neu überarbeitet / aktualisiert:
[Dezember 2002] / [März 2010] / [12.08. 2015]


*

Siebter Monat:
Der Affe und die Dao-Yin-Übung aus dem Übungshandbuch des Tao-Chi

hou - der Affe

Den Monat des Affen schreibt der chinesische Kalender vom 08. August bis zum 07. September.
Nach einer alten Lehre wird er auch der “Monat des Kristalls” genannt.

Nach einer alten Lehre wird der Monat des Affen auch der “Monat des Kristalls” genannt.

- Bergkristall -

:

Die beiden Energiephasen der Daoistischen Übungskonzepte sind
Li Chio” [Chi 13] : Herbst-Beginn,
die Tage des Selbstvertauens, und
Chu Shu” [Chi 14] : Das Weichen der Hitze
die Tage der Ordnung genannt.

.

Ta-Lu-Yoga-036-T2-450Q
Ta-Lu-Yoga-025-T-450Q
Ta-Lu-Yoga-040-T2-450Q
Ta-Lu-Yoga-045-T-450Q


Ta-Lu
- ein Chinesisches Yoga System -
Seminar-Angebote im Tao-Chi Duisburg
 

... Dao-Yin - Energieübungen abgestimmt auf die Qualität der Zeit - das Wissen aus den Schatzkammern der alten Meister


 



01 Ratte [Dezember]


 
02 Büffel [Januar]


 
03 Tiger [Februar]



04 Hase [März]



05 Drache [April]



06 Schlange [Mai]

 
 



07 Pferd [Juni]



08 Ziege [Juli]



09 Affe [August]



10 Hahn [September]


 
11 Hund [Oktober]



12 Schwein [November]


der Affe das 8. Tierkreiszeichen der Chinesischen Astrologie
 



- die Zeichen der Zeit erkennen -

12 Monate und 5 Elemente  Kalligraphie Ti Tche - die Irdischen Zweige

Tien Kang - Ti-Tche
die kosmische Mathematik der
10 Himmlischen Stämme
und
12 Irdischen Zweige


Kalligraphie Shen - der IX. Irdische Zweig (Ti-Tsche [Di Zhi]) der 12 Zweige der Kosmischen Mathematik Tien Kang Ti Tche  Kalligraphie Keng, der 7 Himmels-Stamm, Yang-Metall

  “Shen”        .       “Geng” 


Im Unterschied zur Astrologie westlicher Prägung, kann man von der Chinesischen Astrologie mit ihren
11 Tieren und dem Drachen als Fabelwesen behaupten, daß sie mit einem “echten Tierkreis” arbeitet.

Der Affe ist das 9. Tierkreiszeichen der östlichen Astrologie

Die Photos von Tieren auf unseren Webseiten stammem im wesentlichen aus der Kamera von
Ulrike Limberg und Robert Goppelt
  - Danke Uli - und - Danke Robert -

Auf diesen, unseren Tao-Chi Mitgliederseiten zu den
12 ausgesuchten Monatsübungen des Dao-Yin
glauben wir, Ihnen neben der Darstellung unserer Übungsmethoden über Photos aus unserem Unterricht,
auch interessante und nützliche Informationen über die einzelnen Monate des Jahres zusammengestellt zu haben.
Die Pflege des Gleichgewichtes, der Harmonie und Inneren Kraft besitzt in der traditionelle östlichen
Lebensgestaltung einen höhen Stellenwert; der Daoistische Ausdruck “Yangsheng” heißt übersetzt etwa
 “die Pflege des Lebens” oder “das Leben nähren”.
Die Taoistische Lehre ist nach unserer Meinung eine pragmatische Wissenschaft, in der Selbst-er-Forschung,
der Einsatz und die Entwicklung von Intuition und das Machen persönlicher Erfahrungen auf dem Weg
zu fortschrittlichem Bewußtsein, Wissen und Erkenntnis führt.

- wir bitten um Beachtung unserer wichtigen Hinweise -
.
Danke für Ihren Besuch und viel Spaß mit zielführenden Erkenntnissen auf dem Weg.

 

Die-Macht-der-HeiligenSteine_Wabun-Wind_Anderson-Reed-330



Mars-400

Der Dienstag untersteht dem Planeten Mars und
steht für Energie, Stoßkraft und Antrieb.
Dominanz im Geburts-Horoskop westlicher Ausprägung weist darauf hin,
daß Geduld bei dem Horoskop-Eigner nicht angezeigt ist.
[Mars bei Astro-Wiki]
Da dem Affe  ebenfalls ein ungestümes Naturell zu Eigen ist,
gilt der Dienstag im Lehr-System der Tibetischen Astrologie
als ein ungünstiger Tag für den Affen.

Tao-Chi-Sound 02-09__innen_450

Tao Chi Sound
[999] t`Mars, Tibetan Bells & Sounds from Outer Space
aus der Staffel II.
Außergewöhnliche Klangerlebnisse für
Entspannung und Meditation
enthalten Solfeggio-Klänge und
Binaurale Tonspuren

Unser Kanal zum Reinhören bei

Tao-Chi-Sound-YouTube-10-2014-450

YouTube

Taschenlexikon-der-Heilsteine_Kuehnli-&-von-Holst330