.

Sun, der Wind, in der Späten Himmelsordnung steht das Trigramm im Südosten


*

04 Text zu ”sun” im Bagua der Ordnung des späten Himmels.

Die acht Richtungen (directions) nach Shou Kuan Ch’uan [04]
(die Reden/Aufzeichnungen über die Neun Paläste,
die Vorbedeutung der acht Trigramme).

”sun” ist das Zeichen des Windes und ist die älteste Tochter;
”sun” residiert im Südosten;
ihm untersteht das Geflügel, es ist das Holz,
seine Zeit ist der Frühling und der Beginn des Sommers,
in der Menschenwelt sind es die Kaufleute,
 die, die nach Gewinn streben.

Im Körper sind es die Hüften;
Die Organe sind: die Atemwege, der Geruchssinn, die Eingeweide
und die Nerven [Parasympathikus].

”sun” bewirkt Durchdringung, ist sowohl geschmeidig und anfassungsfähig,
als auch unbeständig und flexibel, harmonisch, durchdringender Fortschritt,
unter diesem Zeichen ist man beständig unterwegs.
Küken, Bäume, Südosten, die Vegetation,
es steht für die Gerüche, Düfte und Gestank.
Sun steht für Wachstum und Geschmeidigkeit,
seine Bewegungen sind ruhig und langsam.
 
Seine Krankheiten kommen vom Wind, schlechter Luft,
schlechtem Umgang (Beeinflussung), daraus oder aus anderen Gründen bedingte
„falsche Ausrichtung“.
Sie beruhen dann auf dem Eindringen des Üblen in das Innere
[Leber-Wind, Yin-Mangel der Leber], befällt die Eingeweide und/oder
die Atemwege. Die Beschwerden sind sanft, schleichend  und durchdringend,
ihre Genesung vollzieht sich langsam aber allmählich.

Vermeide Verzagtheit und Sorge, Kummer und übermäßige Traurigkeit.
 Entspannungstechniken, Suggestions- und Hypnosetherapie können
im Krankheitsfalle die Genesung unterstützen.

”sun” steht für Geschäfte und üppige Vegetation.
”sun” unterstützt Reisen und Konzentration, geistige Tätigkeit;
man sagt es ist günstig für gefühlsmäßige und geschäftliche Angelegenheiten;
es gibt keine sonderliche Bewegung aber beständigen Fortschritt auf dem Weg;

Die Zahl “sun”s ist die 4,
seine Farbe Türkis.

*



.....

wir danken für Ihr Interesse

Zur Tabelle / Übersicht

Buch der Wandlungen 57 ... Danke für Ihr Interesse ...


*



*

Tao-Té King
 
"Das Buch vom Weg und der Kraft"
Die 81 Schriften des alten Meisters Lao-Tze (79)

Manchmal
wenn ein Ausgleich erzielt wurde,
bleiben Gefühle des Grolls weiterhin
zwischen den Parteien bestehen.
Woran liegt es, daß die Leute noch Groll mit sich herum tragen?
 
Die Meister des Weges sorgen sich darüber,
was sie den Leuten noch schuldig sind,
nicht darüber, was die Leute ihnen schulden.

Leute, die im Einklang mit dem Weg sind,
tun ihre Aufgabe.
Leute, die nicht im Einklang mit dem Weg sind,
suchen anderen ihre Regeln aufzuzwingen.

Der Weg kennt keine Günstlinge.
Aber, wenn Du im Einklang mit dem Weg handelst,
dann handelt der Weg in Einklang mit Dir.

*
*

Zur Auswahl

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

-
81 Verse des Alten Meisters Lao-Tze -


Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

.



Zur Übersicht und Auswahl unserer I-Ging-Kalligraphien

.

Die Übersicht der Tao-Chi Web-Seiten:
sight-seeing - ein guter Weg.

Danke für Ihr Interesse

*


*

Aus einer Knospe herauskommender Keim (Symbol des Aufblühens)

Ji, der 2. himmlische Stamm,

Die ursprünglich Bedeutung des Zeichen “yi” [ (Ji) Holz-Yin ] war “Schwalbe”.
Es zeigt einen sitzenden Vogel. In der kleinen Siegelschrift,
wie hier dargestellt, wurde es immer schon als Zeichen für das 02. der
10 Himmelsstämme verwendet. Man vermutet, daß es ursprünglich die Darstellung
 eines aus einer Knospe hervorkommenden Keimes als Symbol des Aufblühens zeigt.
Eine andere Deutung ist die eines an einem Angelhaken zappelnden Wurmes.

mu, das Element Holz

Unsere Infoseiten zur Wandlungsphase (Element) Holz.

.

*

Qigong, daoistische Gesundheitsübungen und Energiearbeit ...
im Hof
Meditation mit Bäumen

.



sun ...   li ...   kun ...

sun [04]”                  “ li [09]”                  “kun [02]

tschen ...
   der Späte Himmel ...   dui ...

tschen [03]”                “ chung [05]”                “dui [07]

gen ...
   kan   kien ...

gen [08]”                  “ kan [01]”                  “kien [06]


Die 8 Trigramme der Späten Himmelsordnung


*


”sun” steht im Südosten.
 


.

Qigong im Kung-Fu, Freihandübungen der Shaolin
Die Freihandübungen beinhalten 40 Bewegungsübungen aus dem
„Klassiker über die Muskel- und Sehnenerneuerung" , Yi Gin Ching
( andere Schreibweisen: I Chin Chin, yijinjing ),
welcher mit dem
„Klassiker über die Reinigung des Gehirn- und Knochenmarkes"
(Shii Soei Ching, Xi Sui Jing, xisuijing
 dem Boddhidharma (Ta Mo, Dharuma), ca. 500 n.Chr. zugeschrieben werden.

*
 

... den Wind teilen  ... Freihandübungen im Shaolin - Qigong, Energiearbeit, Geistesschule, Meditation
Qigong im Kung-Fu, Freihandübungen der Shaolin


.

Tai-Chi, Secrets of the Ancient Masters

Taijiquan-Lehrstück[01], Zhang, San-Feng zugesprochen. Kommentare von Dr. Yang, Jwing Ming


Klassiker übersetzt und Kommentiert von
Dr. Yang, Jwing-Ming



Taijiquan-Lehrstück

Von Zhang, San-Feng


[01] Einmal in Bewegung
muss der ganze Körper leicht (Qing) sein und beweglich (Ling)

(Er) sollte wie ineinander verflochten (sein).


Kommentar:
Qing Ling, die chinesischen Begriffe, die als leicht und beweglich übersetzt werden,
werden benutzt um die Bewegungen von Affen zu beschreiben: reaktionsschnell, kontrolliert und in der Lage,
 sich sehr schnell zu bewegen. Diese Zeilen implizieren, dass die Bewegungen des Körpers weich,
entspannt, flüssig, natürlich und angenehm sein sollen. Wenn dies gelingt, gibt es keine Enge im Körper,
 keine Stauung des Qi und keine geistige Verwirrung.
Weichheit wird in jede deiner Bewegungen Einzug halten und du wirst dich natürlich,
schnell und effizient bewegen.

Der Körper sollte ein zusammenhängendes Ganzes bilden in dem alle Teile miteinander verbunden sind
und vereinigt durch
die Energie (Qi) die sich durch sie bewegt, wie alte chinesische münzen,
die auf einer Schnur aufgereiht wurden.
Taiji Jin (Kriegskraft) ist klassifiziert als weiches Jin.
Um dieses weiche Jin zu manifestieren muss der Körper sich wie eine weiche Peitsche
um die Kraft nach vorne zu projizieren. Alle Gelenke müssen weich und entspannt sein.
Die Muskeln der Gliedmaßen und des Torso müssen gleichfalls entspannt bleiben.
Man muss die Bewegungen üben, bis sie sich absolut natürlich und mühelos anfühlen.
Wenn die Muskeln und Gelenke angespannt sind, wird das manifestierte Jin hart sein und nichts durchdringen.
  So harte Kraft ist nicht ein Charakteristikum des Taijiquan.

.

Taijiquan-Lehrstück Von Zhang, San-Feng


[
Taijiquan-Lehrstück Von Zhang, San-Feng ]

[
01] [02] [03] [04] [05]
[
06] [07] [08] [09] [10] [11]

übersetzt von Klaus.

Tai - das Große   ji - der äußerste Pol, weit   quan, die Faust, das Boxen

     “
Tai”              “Ji”        “Quan [Ch’uan]
 [das ultimative Boxen ]


*

 


So finden Sie unser
neues Dojo im
Freizeit- & Gewerbehof
47057 Duisburg-Neudorf Süd

Grabenstraße 180
( Ecke Koloniestraße )

-
Kontaktformular -

Danke für Ihr Interesse

 

Schwertkampfkunst und Meditation im Dojo der Tao-Chi
Schwertkampfkunst und Meditation im Dojo der Tao-Chi
Qigong, daoistisches Gesundheitstraining im Dojo des Tao-Chi
Qigong, -  Dao-Yin - Energiearbeit und Lebenspflege, Atemschule und Meditation


Qigong, auch Dao-Yin genannt
Gesundheitsübungen. Heilgymnastik aus dem alten China

Energiearbeit und Lebenspflege, Atemschule und Meditation

ganzheitlich ausgelegte Übungen zur Aktivierung von Selbstheilungskräften,
zur Kultivierung der Persönlichkeit.
Schulung von Körper, Geist und Seele

-
unser Text zum Qigong -

Kursangebote im Tao-Chi
 

unterwegs im Südlichen Blütenland ... relax Your mind ... aus unseren Photoarchiven


.

Konfuzius - Der Meister sprach:


Der Meister sprach:

Buch der Wandlungen 57

“Gute Menschen
erteilen Anweisungen
und führen
Aufgaben aus”

Konfuzius sagte:
“Rede nicht über Dinge,
die bereits getan sind;
bringe nicht im Nachhinein Einwände vor
und kritisiere nicht,
was bereits geschen ist.”
 [3, 21]

Konfuzius - von der klugen Entscheidung

Konfuzius befreite sich von vier Dingen:
Er besaß keinen Eigensinn,
keine Voreingenommenheit,
keine Begierde
und keine Selbstsucht.”
[9, 4]

Konfuzius
Von der klugen Entscheidung
[Thomas Cleary]

Konfuzius - Der Meister sprach:

*

... tao - einem Weg folgen  ...
Kung-Fu, der Weg des Drachen ... Bilder aus der Langen Form

*

qi-gong, auch dao-yin genannt, die Umsetzung der praktischen Weisheit zeigt Ocka in unserem Shaolin Atem- und Energieübungsverfahren.


*

Die Philosophie des Tao und Zen erschöpft sich nicht
in einer Sammlung alter Spruchweisheiten.
Auf den Lehren und Erkenntnissen der alten Meister
fußt das gesammte System
der ganzheitlichen östlichen Lebenspraxis.
 Begriffe wie der Weg, die Mitte und die Kraft finden
ihre alltägliche Anwendung in  Bewegungs- und
 Meditationsformen, Übungen der Entspannung und
der Kampfkünste, wie wir Sie Ihnen hier
auf unseren Web-Seiten vorstellen.
Auf  diesen Seiten finden Sie neben einigen Bildern, auch eine Auswahl
von klassischen Texten aus der Tao- und Zen-Literatur.
Rechts sehen Sie Ocka Song bei einer Qi-Gong-Form.
Vielen Dank für Ihr Interesse und :
Den Frieden auf dem Weg


I-Ging - Tabelle der Zeichen

.
 


“Ocka” Song zeigt Qi-gong
im Shaolin-System
 

Kung-Fu, der Weg des Drachen ... Bilder aus der Langen Form



bagua [Pa-Kua] - die Ordnung des Späten Himmels

bagua
die Ordnung des
Späten Himmels


.


Dhammapada – die Quintessenz der Buddha-Lehre

Dhammapada
die Quintessenz der Buddha-Lehre -



Dhammapada IV.11

“Der Duft der Blumen verbreitet sich nicht gegen den Wind;
 auch nicht der von Sandelholz, Aloe oder Jasmin.
 Der Duft des Redlichen hingegen, der verbreitet sich gegen den Wind;
 der Wohlgeruch des Rechtschaffenen erfüllt sämtliche Richtungen.“

.

Dhammapada - unsere Auswahl an Leseproben

Dhammapada
– die Quintessenz der Buddha-Lehre -
Leseproben

aus dem Kapitel 04 [.11]
zum Thema “Gegenüberstellungen”


Hrg.
von Thomas Cleary

*



An der Verbesserung unserer Seiten wird fortlaufend gearbeitet.

besuchen Sie uns wieder, wenn Sie Zeit haben

:

unsere

-
monatsaktuellen Seiten -

werden zeitnah freigeschaltet

Kalligraphie xun - ein Zeichen für Zeit

Kalligraphie
xun
- ein Zeichen für Zeit -

-
sight-seeing -

die Tao-Chi Webseitenübersicht

.

- Danke für Ihr Interesse -

Sie finden uns
in unserem neuen Dojo
47057 Duisburg-Neudorf-Süd, im
Freizeit- und Gewerbehof
Grabenstraße 180


AB: 0203/ 37 29 31
Ihr persönliches

-
Kontaktformular -

*

Sun, der Wind, in der Späten Himmelsordnung steht das Trigramm im Südosten



bagua [Pa-Kua] - die Ordnung des Späten Himmels

bagua
die Ordnung des
Späten Himmels


Schule für
Kung-Fu * Tai-Chi * Qi-Gong * Meditation
Kurse / Seminare / Workshops
Wir begrüßen Sie auf unseren Informationsseiten zum Thema:
I-Ching, das chinesische Buch der Wandlungen.
Vielen Dank für Ihr Interesse.
Wenn Sie mit uns üben wollen, dann finden Sie uns in unseren Dojos.
 

1988, Klaus D. Schiemann, der Mülheimer Künstler, kreiert das Logo des Tao-Chi. Sie finden das Dojo  in Duisburg im Freizeit- & gewerbehof Duisburg-Neudorf Süd


Ching, eines der 3 Schätze des Dao

... Birken - im Garten der Teestube auf Langeoog ...



tao, der Weg

tao

té



 ching (ying), die Essenz

   “
ching”   

 chi (qi) - die Energie

   “
chi”   

 shen - der Geist

shen

yin

yin

*



tu, das Element Erde

tu

shin, das Element Metall

shin

 mu, das Element Holz

   “
mu ”   

 huo, das Element Feuer

   “
huo”   

 shui, das Element Wasser

shui

ming

ming

*


jing [Ching]
- die Essenz -