I-Ching (Yiking), Kalligraphie zum Zeichen 44, Gou, Kontalt, meeting, das Entgegenkommen


I-Ging, Kalligraphie zum Zeichen 44,
 das Entgegenkommen
 


*

I-Ging 44
Gou [Kou]”
das Entgegenkommen [Zusammentreffen, Zusammenkunft]

Die Kalligraphie zeigt:
Links ein Mädchen (
s. auch Hexagramm 25),
rechts der Prinz, der sich auf eine Stimme hin [zum Mund]
herabneigt.



Der Prinz duldet also die resolute Frau.
Diese gewinnt zunehmend Einfluß auf ihn :
Nachsicht, Duldung üben
[
Offermann, S. 185 ff. ]

*

“Vereinigung, Koitus”
[ Wieger, S. 502 ]

“Zusammentreffen und Vereinigung des männlichen und weiblichen Prinzips.”
[ Philastre, S. 298 ]

“In China sagt man, es herrsche “Ordnung und Frieden,
wenn die Frauen im Haus sind.” Hier befindet sich eine Frau draußen;
das ist nicht gut. Sie ist nahe beim Prinzen, den sie betören will,
indem sie sich den Umständen und den Veranlagungen
des Mannes anpaßt, den sie erobern und benutzen will.

Psychologie:
Man trifft hier auf eine starke Frau und einen schwachen Mann.
Der Sinn für Verbindungen ist bei diesem Charakter sehr ausgeprägt.
Fähig, beim Sprechen zu lachen, weiß dieses Wesen zu gefallen.
Es “spürt” die Eigenschaften des Gebietes und die Möglichkeit der Ausdehnung.
Es hat Sinn für die Materie und bleibt Realist.
Voll von Vitalität und Pfiffigkeit versteht es sich darauf, den Sinn für Hierarchien zu bewahren,
wenn dabei nur sein Ego an dem Platz verbleibt, den es ersehnt.

Es benötigt Aktivität und scheut auch vor Kämpfen nicht zurück.

Im Latenzzustand droht es dieser feinen Sensibilität,
an Gemütsfrustrationen zu erkranken.

Ist es einmal verletzt, wird das Herz kalt,
das Gesicht schließt sich und ändert die Farbe.

Der Schamane fragt:
Warum für so wenig leiden?
Man muß fähig sein, seines Weges zu gehen,
die Leute und die Dinge in einem anderen Licht sehen
und den Mahnungen Gehör schenken, welche realistisch sind”


chineses Characters   I-Ging und Kabbala   I-Ging, das alte chinesische Orakel- und Weisheitsbuch

Literatur zum Tao


[
de Surrany, S. 223 ff. ]

Hexagramm 44 Kou - das Zusammentreffen; die Linien

Hexagramm 44 Kou - das Zusammentreffen; die Linien

Themen rund um das Hexagramm 44:
Plötzliche Begegnung, Kuppeln, Kontakt, Treffen, Meetings,
Nachsicht und Duldung, unterschwelliges Entgegenkommen,
Happening, in Versuchung geraten.

Urteil:
ein Mädchen, welches kühn und stark ist.
Es wird nicht gut sein, solche Mädchen zu heiraten.

Das Zeichen ist günstig für jahreszeitlich begrenzte, auch kurzfristige Geschäfte,
förderlich für Unternehmen in der Freizeit- und Unterhaltungsidustrie.

Für Heirat wird das Zeichen als nicht günstig eingestuft.
Fünf Yang-Linien und eine Yin-Linie werden als eine Frau mit vielen Verehrern interpretiert.

Für eine zweite Ehe und Leute die zusammenziehen wollen ist es wiederum günstig.

*

.


.


Lao-Tze, der alte Meister
Tao-Te King (81)
Die Aufzeichnungen über den Weg und die Kraft

des alten Meisters Aufzeichnungen über
den Weg und die Kraft

Wahre Worte sind nicht angenehm
angenehme Worte sind nicht wahr.
Wer recht hat, diskutiert nicht
wer diskutiert, hat nicht recht.
Wer vom Weg weiß, redet nicht darüber.
Wer über den Weg redet, weiß nichts von ihm.

Die Meister des Weges häufen nichts an,
sie befleißigen sich des Handelns für die anderen,
so gewinnen sie mehr für sich selbst.
Sie befleißigen sich, anderen zu geben,
desto mehr wachsen sie selbst.

Der Weg des Himmels ist es, nützlich zu sein,
ohne zu verletzen.

Der Weg der Meister ist es also, zu arbeiten,
ohne sich mit anderen zu messen.

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

Zur Auswahl der 81 Verse des alten Meisters

Zur Auswahl der 81 Verse des alten Meisters

.

Zur Tabelle
Kalligraphien der 64 Zeichen des I-Ging


- Danke für das Interesse -
und einen guten Weg

Zur Tabelle 64 Kalligraphien der Zeichen des I-Ging


*

Ockas Song, Meditation im Kinder Kung-Fu
etwas wird vom Himmel fallen



yi- das Zeichen für die Wandlung. Hier direkt zur Übersicht. Danke für Ihr Interesse

yi
- die Wandlung -
zur Tabelle


.

Konfuzius - Der Meister sprach:


Der Meister sprach:

Buch der Wandlungen 44

“Herrscher verkünden
ihre Beschlüsse
den vier Himmelsrichtungen.”

Konfuzius sagte:
“Willst Du einen Staat erfolgreich regieren,
übe die Regierungsgeschäfte ehrlich und gewissenhaft aus;
wirtschafte sparsam,
liebe das Volk
und verteile alle Lasten gerecht.”
 [01, 05]

Konfuzius - von der klugen Entscheidung

Konfuzius sagte:
Eine tugendhafte Regierung ist wie der Nordstern.
Er wahrt seine Position,
während alle anderen Sterne
ihn umkreisen.”
[02, 01]

Konfuzius
Von der klugen Entscheidung
[Thomas Cleary]

Konfuzius - Der Meister sprach:


*


.

Tai-Chi, Secrets of the Ancient Masters

Taijiquan-Lehrstück[01], Zhang, San-Feng zugesprochen. Kommentare von Dr. Yang, Jwing Ming


Klassiker übersetzt und Kommentiert von
Dr. Yang, Jwing-Ming



Taijiquan-Lehrstück

Von Zhang, San-Feng


[09] Das Substantielle und das Substanzlose müssen klar voneinander unterschieden werden.
Jeder Teil (des Körpers)
hat einen substantiellen und einen substanzlosen Aspekt.
Der gesamte Körper und alle seine Gelenke sollten ohne die kleinste Lücke miteinander verknüpft sein.

shen - der Körper

shen” - der Körper

.

Es ist sehr wichtig zwischen dem Substantiellen und dem Substanzlosen im eigenen Körper
und in dem des Partners zu unterscheiden. Die Hand, die auf deinen Partner einwirkt ist substantiell,
 die andere substanzlos. Das belastetere Bein ist in der Regel substantiell, aber ein unbelastetes Bein
(wie etwa das vordere Bein beim Umkehrstand) wird durch das Treten substantiell.
Wenn man pushed ist die Vorderseite der Hand substantiell, während die Rückseite der Hand substanzlos ist.
 Du musst klar unterscheiden zwischen dem Substantiellen und Substanzlosen deines Partners
und entsprechend reagieren. Wenn dein Partner deine rechte Seite angreift,
sollte diese substanzlos werden und deine linke Seite sollte substantiell werden um ihn anzugreifen.
Um all dies effektiv zu bewerkstelligen, muss sich dein gesamter Körper – von deinen Füßen über deine Beine,
deine Hüften bis zu deinen Fingern – als eine Einheit bewegen so, als wäre alles miteinander verknüpft,
 wie in einer weichen Peitsche. 

.

Taijiquan-Lehrstück Von Zhang, San-Feng


[
Taijiquan-Lehrstück von Zhang, San-Feng ]

[
01] [02] [03] [04] [05]
[
06] [07] [08] [09] [10] [11]


übersetzt von Klaus.

Tai - das Große   ji - der äußerste Pol, weit   quan, die Faust, das Boxen

     “
Tai ”              “Ji”        “Quan [Ch’uan]
 [das ultimative Boxen ]

*
weitere Texte zum Tai-Chi *

*


 

I-Ging, das Buch der Wandlungen - Zeichen 44
Schwertkampfkunst und Meditation



yi- das Zeichen für die Wandlung. Hier direkt zur Übersicht. Danke für Ihr Interesse

yi
- die Wandlung -
zur Tabelle



- an der Verbesserung unserer Seiten wird fortlaufend gearbeitet -

besuchen Sie uns wieder, wenn Sie Zeit haben


-
unsere monatsaktuellen Seiten -

werden zeitnah freigeschaltet

.

“xun” - ein Zeichen für Zeit -

xun
- ein Zeichen für Zeit -

.

Weitere Kalligraphien mit kleinen Texten zu Begriffen aus dem Chinesischen Denken
wie den Zeichen des I-Ging gibt es

-
hier -

Yi - die Wandlungen .. zur Auswahltabelle - Danke für Ihr Interesse ...

oder über die Bilder unten

Danke für Ihr Interesse

*

Schwertkampfkunst und Meditation

unter dem Himmel der Wind


Schule für
Kung-Fu * Tai-Chi * Qi-Gong * Meditation
Kurse / Seminare / Workshops
Wir begrüßen Sie auf unseren Informationsseiten zum Thema:
I-Ching, das chinesische Buch der Wandlungen.
Vielen Dank für Ihr Interesse.
Wenn Sie mit uns üben wollen, dann finden Sie uns in unseren Dojos.
 

1988, Klaus D. Schiemann, der Mülheimer Künstler, kreiert das Logo des Tao-Chi. Sie finden das Dojo  in Duisburg im Freizeit- & gewerbehof Duisburg-Neudorf Süd


Ching, eines der 3 Schätze des Dao


jing [Ching]
- die Essenz -