I-GIing Zeichen 34, Da Dschuang, Die groĂźe Macht. Eine I-Ging Kalligraphie in der Art der Kleinen Siegelschrift



*


Die einzelnen Elemente des Schriftzeichens des
I-Ging Zeichen 34
“Da Dschuang”,
Die groĂźe Macht werden wie folgt beschrieben:
 
“da [ta]”, Verbindung, bezeichnet einen Menschen”
[ Wieger, S. 156 ]
”dschuang”, robust, fest

Chinese Characters, Dr. L. Wieger, S.J.

[
Wieger, S. 293 ]
insgesamt:
“Größe, Fortschreiten nach vorne”
 [
Philastre, S.47 ].

 Das ursprĂĽngliche Schriftzeichen zeigt unten links einen Baum,
 welcher der Länge nach durchgeschnitten ist.
Die linke Seite des Baumes verweist auf Dichte und Kraft,
rechts das Kreuz ist das Zeichen fĂĽr Zehn,
die Linie der Horizontale ist das Zeichen fĂĽr
die Materielle Ebene oder die Zahl Eins.
Der, der von Eins bis Zehn zählen kann,
ist auch der Mensch, der alles weiĂź, der Wissende.
Der GroĂźe Mensch, die Urgestalt darĂĽber,
 vollendet durch seine Kraft und seine starke Intelligenz (Wissen)
alle Dinge.

I-Ching, das Zeichen 24 Da Dschuang


Kompezenz als Größe der Macht wird verbunden mit der Moral eines Weisen,
der nichts tut, was Unrecht ist.

Fördernd ist es standfest und korrekt zu sein.

I-Ging Offermann ...

Rat.
Edle Menschen unternehmen keine ungebĂĽhrlichen Schritte,
verzichten auf Anwendung von Gewalt.
Befugnisse nobel einsetzen, Anstand, KraftfĂĽlle, Kompetenz und Verantwortung
im Gegensatz zu
Macht- und Geltungssucht, AnmaĂźung, Prahlerei, Ăśbertreibungen.

Zur Tabelle/Ăśbersicht
unserer



- Kalligraphien der “Kleinen Siegelschrift” zu Zeichen des I-Ging -

und Danke fĂĽr Ihr Interesse

*

Meditation am Wasser

*


I-Ging Zeichen 34, “Da Dschuang”
 

.


*

Lao-Tze, der alte Meister,
Tao-Te King

Aufzeichnungen ĂĽber den Weg und die Kraft
Spruch 73


Wagemut gepaart mit Anmaßung lässt den Tod vermuten.
Wagemut und die AnmaĂźung vermeiden sichert das Ăśberleben.

Also: Beide von diesen sind manchmal erfolgreich
 und ein anderes mal gefährlich.
Das, was der Himmel mit Missachtung straft,
wer kennt den Grund dafĂĽr ?

Daher achten die alten Meister auf die Feinheiten
bevor dir Dinge schwierig werden.

Der Weg des Himmels lässt sich nicht messen,
und doch ist er geschickt, um alle Dinge zu vollenden.
Er redet nicht, und doch gibt es gute Antwort.
Er ruft nichts herein, und doch zieht er natĂĽrlich an.

Auf dem Weg des Himmels gibt es keinen Konkurrenzstreit,
sondern allein die Fähigkeit, alle Schwierigkeiten zu überwinden.
Es gibt kein leeres Geschwätz,
sondern allein zielfĂĽhrende Antwort.
Es gibt keine offiziellen ZusammenkĂĽnfte,
sondern allein natĂĽrliche Begegnungen.
Und ĂĽberhaupt, alles ist bestens gefĂĽgt.

So ist das Netzwerk des Himmels,
unermesslich und alles umfassend,
grobmaschig, und doch entkommt da nichts.



*

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

Zur Auswahl
81 Verse des Lao-Tze

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

*

Zur Tabelle/Ăśbersicht
unserer



- Kalligraphien der “Kleinen Siegelschrift” zu den Zeichen des I-Ging -

und Danke fĂĽr Ihr Interesse


*

FreihandĂĽbungen der Shaolin: der Spiegel des Tibeters. Qigong,  Heilgymnastik, Atemschule als Vorstufe zur Meditation -


FreihandĂĽbungen der Shaolin: Qigong im Kung-Fu
 


.

Konfuzius - Der Meister sprach:


Der Meister sprach:

Buch der Wandlungen  34

“Gute Menschen achten
auf korrekte Umgangsformen.”



Konfuzius - von der klugen Entscheidung


Als einer seiner SchĂĽler BĂĽrgermeister einer Stadt war,
fragte ihn Konfuzius:
“Hast Du dort ehrenwerte Menschen angetroffen ?”
Der SchĂĽler antwortete:
“Es gibt einen, der auf Kungeleien verzichtet und nur in mein Büro kommt,
wenn es um eine Sache von öffentlichem Interesse geht.”
[06,14]

.

Konfuzius sagte:
“Wenn man nur an seinen persönlichen Vorteil denkt,
wird man viel Groll auf sich ziehen.”
[04,12]

Konfuzius
“
Von der klugen Entscheidung”
[Thomas Cleary]

Konfuzius - Der Meister sprach:


*

I-Ging - Kalligraphie des 34

.


oben Tschen [03] steht im Osten der Späthimmlischen Ordnung


unten Kien[01], der Himmel - steht im SĂĽden der FrĂĽhen Himmelsordnung


Texte:

*
Text 34 *


*
Lao-Tze [73] *

*
Konfuzius 34 *




yi- das Zeichen fĂĽr die Wandlung. Hier direkt zur Ăśbersicht. Danke fĂĽr Ihr Interesse

“
yi”
- die Wandlung -
zur Tabelle



yi- das Zeichen fĂĽr die Wandlung. Hier direkt zur Ăśbersicht. Danke fĂĽr Ihr Interesse

“
yi”
- die Wandlung -
zur Tabelle


.

The Taoist I Ching

aus The Taoist Classics, The collected translations of Thomas Cleary Volume four
Shambala, Boston 2000 ISBN 1-57062-488-7

Das Werk wurde im Jahr 1796 durch den
daoistischen Adepten Liu I-ming geschrieben,
um aufzuzeigen, wie das I Ching, der älteste und meist verehrte Klassiker als FĂĽhrer zur umfassenden Selbstkultivierung  gelesen werden kann, während sein gewöhnliches Leben inmitten der Welt fĂĽhrt.
Liu I-ming gilt als ein Vertreter der daoistischen „Schule der Vollkommenen Wirklichkeit“,
deren Vertreter im gewöhnlichen Leben viele unterschiedliche Praktiken ausüben, wie das Übungssystem,
 welches als T’ai Chi Ch’uan bekannt ist, und einige der Meditationstechniken haben längst Eingang
 in das öffentliche Leben gefunden, als Teile geistig-körperlicher Gesundheitslehren.

Die deutsche Ausgabe „Das Tao des I Ging“, Übersetzung von Ingrid Fischer-Schreiber
ist 1989 bei O.W. Barth erschienen. ISBN nicht verfĂĽgbar.

The Taoist I-Ching  deutsche Ăśbersetzung von Ingrid Fischer-Schreiber, das Tao des I-Ging The Taoist I Ching in The Taoist Classics Vol. IV

“
The Taoist I Ching”
in deutscher Ăśbersetzung :
“
Das Tao des I Ging”

48. Great Power

Great Power is beneficial when Correct.

Innere Kraft, die fähig ist, das Selbst zu bessern, liegt im Yang auf dem 2. Platz

Hexagramm 34 T Chuang - GroĂźe Kraft, die Linien

Ă„uĂźere Kraft, um die anderen zu bessern, stellt das Yang auf 4. Platz dar.
Jene, die das Tao ĂĽben, es aber noch nicht begriffen haben, sollten sich erst selbst schulen.
Erst wenn sie’s begriffen haben, können sie auch andere schulen.
Sich selbst schulen heißt “die Übung des Tao”; andere schulen heißt “Erlangen von Tugend”
[
= “té” - die rechte Kraft, die große Kraft ]
Rechtschaffen und zuträglich wird die große Kraft,
wenn die Vervollkommnung der Tugend durch den “
Weg” [ “tao” ] als höchstes Ziel erfolgt.

*


1988, Klaus D. Schiemann, der MĂĽlheimer KĂĽnstler, kreiert das Logo des Tao-Chi. Sie finden das Dojo  in Duisburg im Freizeit- & gewerbehof Duisburg-Neudorf SĂĽd

... Mayatempel Yukatan ...



I-Ging 02, Kun ...     I-Ging 24 ... Fu ...     I-Ging 19 ... Lin     I-ging 11 T'ai ...       Pa-Kua, die 8 Zeichen in der Ordnung des FrĂĽhen Himmel     gu - das Tal

02 Kun             24 Fu           19 Lin             11 T’ai         FrĂĽher Himmel           “gu”



I-Ging Kalligraphie zum Zeichen 34 Da Chang ...     I-ging, das Zeichen 43 Kuai     I-Ging. Zeichen 05  Xue ...     I-Ging 08 - Pi ...       Bagua - die 8 Zeichen in der Anordnung des Späten Himmels     Zhi - die Weisheit

  
34 Da Chang         43 Kuai           05 Xue             08 Pi           Später Himmel         “ zhi”     


Schule fĂĽr
Kung-Fu * Tai-Chi * Qi-Gong * Meditation
Kurse / Seminare / Workshops
Wir begrĂĽĂźen Sie auf unseren Informationsseiten zum Thema:
I-Ching, das chinesische Buch der Wandlungen.
Vielen Dank fĂĽr Ihr Interesse.
Wenn Sie mit uns ĂĽben wollen, dann finden Sie uns in unseren Dojos.
 


Ching, eines der 3 Schätze des Dao


“jing [Ching] ”
- die Essenz -