Kalligraphie I  Ging, das Zeichen  29 K'an Das Entkommen aus dem Abgründigen - Eine I-GING Kalligraphie   Text zum Bild demnächst. Danke für Ihren Besuch hier


*

I-Ging Kalligraphie 29
Links: eine Pflanze.
Rechts : aus der Kehle kommt der Atem.
Pflanzen produzieren Sauerstoff,
Tiere und Menschen Atmen diesen und sie leben.


29. Kan - das Entkommen aus den Abgründen

Zeichen 29 “K’an
die Linien des Hexagramms

*


The Taoist I Ching

aus The Taoist Classics,
The collected translations of Thomas Cleary Volume four
Shambala, Boston 2000 ISBN 1-57062-488-7

The Taoist Classics, Thomas Cleary     The Taoist I Ching

Das Werk wurde im Jahr 1796 durch den daoistischen Adepten Liu I-ming geschrieben,
um aufzuzeigen, wie das I Ching, der älteste und meist verehrte Klassiker
“ ... Dir als Führer zur umfassenden Selbstkultivierung dienen kann,
während Du Dein gewöhnliches Leben inmitten der Welt führst ...” .
Liu I-ming gilt als ein Vertreter der daoistischen
„Schule der Vollkommenen Wirklichkeit“,
deren Vertreter im gewöhnlichen Leben viele unterschiedliche Praktiken ausüben,
wie das Übungssystem, welches als T’ai Chi Ch’uan bekannt ist, das Qi-Gong
und einige Meditationstechniken welche längst Eingang in das öffentliche
 Leben gefunden haben, als Teile geistig-körperlicher Gesundheitslehren.

Die deutsche Ausgabe
„Das Tao des I Ging“,
Übersetzung von Ingrid Fischer-Schreiber
ist 1989 bei O.W. Barth erschienen.
ISBN nicht verfügbar.


29 - The Taoist I Ching

Mastering Pitfalls (Double Pitfall)

In mastering pitfalls there is truthfulness:
thus the mind develops.
There is excellence in practice.

Die Fallgruben meistern.
Bei der Meisterung der Fallgruben gilt Wahrhaftigkeit:
also entwickelt sich der Geist.
Das ist eine vorzügliche Übung.


first Yin: Repeating pitfalls, one goes into a hole in a pit:
bad results.

Fallgruben wiederholen sich, Du kommst durch ein Loch in die Falle:
schlechte Ergebnisse.


2 Yang: There is danger in a pitfall.
One finds a small gain.

In der Fallgrube ist es gefährlich. Du machst einen kleinen Gewinn.

3 Yin : Coming and going, pitfall upon pitfall,
dangerous and obstructed, going into a hole:
Don’t act this way.

Kommen und Gehen, Fallgrube auf Fallgrube,
gefährlich und behindernd, Du bist in ein Loch gefalle.
Handle so nicht.


4 Yin: One jug of wine, two vessels. Use simplicity,
sincerity, and openness, and in the end there will be
no fault.

Ein Krug Wein, zwei Gläser. Bleib bei Einfachheit,
Aufrichtigkeit und Offenheit. Und am Ende – fehlerfrei.


5 Yang: The pit is not full, it has only reached level;
there is no blame.

Die Falle ist nicht voll, sie hat nur ihren Stand erreicht;
es gibt keine Schuld.


Top Yin: Bound with rope, put in a briar patch,
for three years one cannot find the way out; misfortune.

Mit Seilen gebunden, Ins Dornengestrüpp geworfen;
drei Jahre findet man keinen Ausweg; Mißgeschick.


Diejenigen, die auf dem Weg sind, sollten aufwachen, wahren Lehrern folgen
und Auswege suchen, um ihre Essenz und Leben zu vervollständigen.
Ruiniere und gib Dich nicht auf, werde nicht nutzlos für die Welt, nur weil Du
Dir ein paar Verletzungen auf Deinem bisherigen Weg eingefangen hast.
Jeder besitzt in sich ein Stück der Essenz und des Lebens
und damit die Grundlagen für das Studium von Körper und Geist.
Das Ziel ist zum Greifen nah;
Du kannst zu den Fundamenten der Weisheit direkt aufsteigen.
Alles ist allein eine Sache Deines Vertrauens und Deiner Übung.
Kannst Du allein darauf vertrauen und Dich der Übung widmen, wirst Du Dich
in der täglichen Übung weiter veredeln, und wirst vielleicht sogar zum Stadium
der Kultivierung des reinen Guten vordringen, und das „frei vom Übel“ erreichen,
worin die himmlischen Prinzipien enthalten sind.
Welches Glück wollen die Leute finden, die nicht am Guten arbeiten ? 


zur Auswahl

zurück zur Auswahl der
64 Zeichen des I-Ging
bei tao-chi-duisburg.de



I-Ging Zeichen 29 im Text von Richard Wilhelm
auf den Webseiten:
“Schule vom Rad der Zeit”


.

*
zurück zur Übersicht.

auswahl 64 zeichen des i-ging


Danke für Ihr Interesse

- und einen guten Weg -


*


 

.


I Ging, das Zeichen  29 K’an
Das Entkommen aus dem Abgründigen

 


*


Tao Té King
"Das Buch vom Weg und der Kraft"
Die 81 Schriften des alten Meisters Lao-Tze (49)

Die alten Meister besaßen kein persönliches Bewusstsein.
Sie betrachteten das Bewusstsein der Menschheit als ihr Bewusstsein.
Also die Kraft:
Die, die gut sind, behandeln wir mit Güte.
Die, die nicht gut sind, behandeln wir auch mit Güte.
Güte ist kraftvoll.
Denen, die ehrlich sind,
kommen wir mit Wahrhaftigkeit entgegen.
Denen, die nicht ehrlich sind,
kommen wir auch mit Wahrhaftigkeit entgegen.
Wahrhaftigkeit ist kraftvoll.
Die alten Meister gingen durch diese Welt,
vereinigten und verbanden,
 und sie nahmen die Welt in sich auf,
sie verschmolzen mit ihr in ihren Herzen.
Die Menschheit, in eins horchte und blickte auf sie
 und dereinst achtete man auf ihre Worte.
Die alten Meister waren in der Kraft
und lebten ihre Einheit hier.
Lerne auch Du wieder,
zu lachen wie die Kinder.

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -


Mehr zu Lao-Tze

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

*

I-Ging
Tabelle aller 64 Zeichen hier



*
  

Kung-Fu ...
Guan-Yin Figur


.

Konfuzius - Der Meister sprach:


Der Meister sprach:

Buch der Wandlungen 29

“Gute Menschen üben
sich unablässig
in tugendhaftem Verhalten
und lernen,
wie man lehrt.”


Konfuzius sagte:
“Wenn Du etwas für Deine Eltern tun möchtest,
solltest Du sie nur sanft ermahnen.
Wenn Du merkst, daß sie Dir nicht folgen wollen,
respektiere sie und widersetze Dich ihnen nicht;
und mache ihnen keine Vorwürfe wegen der Schwierigkeiten,
die Du mit ihnen hast.”
[4, 18]

.

Konfuzius - von der klugen Entscheidung


Konfuzius
Von der klugen Entscheidung
[Thomas Cleary]

.

Konfuzius - Der Meister sprach:

*




yi- das Zeichen für die Wandlung. Hier direkt zur Übersicht. Danke für Ihr Interesse

yi
- die Wandlung -
zur Tabelle

.


Kan [6], in der Frühhimmelsordnung steht im Westen


Kan [1] - in der Ordnung des Späten Himmels steht im Norden


Texte:

29 Kan

*
Taoist I-Ging *

Konfuzius 29
[
01 ] [02] [03]

*
Lao-Tze 49 *

.









Texte:

*
29 Kan *

The Taoist I-Ging

Konfuzius 29
[
01] [02] [03]

*
Lao-Tze 49 *



yi- das Zeichen für die Wandlung. Hier direkt zur Übersicht. Danke für Ihr Interesse

yi
- die Wandlung -
zur Tabelle

Buch der Wandlungen, Zeichen 29



- an unseren Seiten wird fortlaufend gearbeitet -

besuchen Sie uns wieder, wenn Sie Zeit haben

Weitere Kalligraphien zu den
Zeichen des I-Ging gibt es

- hier -

Yi - die Wandlungen .. zur Auswahltabelle - Danke für Ihr Interesse ...

oder über die Bilder unten

Danke für Ihr Interesse

*


Schule für
Kung-Fu * Tai-Chi * Qi-Gong * Meditation
Kurse / Seminare / Workshops
Wir begrüßen Sie auf unseren Informationsseiten zum Thema:
I-Ching, das chinesische Buch der Wandlungen.
Vielen Dank für Ihr Interesse.
Wenn Sie mit uns üben wollen, dann finden Sie uns in unseren Dojos.
 

1988, Klaus D. Schiemann, der Mülheimer Künstler, kreiert das Logo des Tao-Chi. Sie finden das Dojo  in Duisburg im Freizeit- & Gewerbehof Duisburg-Neudorf Süd


Ching, eines der 3 Schätze des Dao

K'an - das Abgründige, das Wasser. ... Chi muß fließen, wie das Wasser ...


jing [Ching]
- die Essenz -
 

*